Archiv
23.12.2018 | CDU Stadtverband Donaueschingen
Ein Weltenbummler, so wird erzählt, sucht auf seiner Reise ein Quartier. Er darf in einem Kloster übernachten. Erstaunt über die spärliche Einrichtung, die nur das Notwendigste kennt, fragt er den Mönch: „Wo habt ihr eure Möbel?“ Der Mönch fragt zurück: Wo sind deine Möbel?“. Der Reisende ist ganz verblüfft: „Ich bin doch nur auf der Durchreise!“ Der Mönch: „Eben, das sind wir auch“. (Unbekannt)

Liebe Parteifreundinnen und –freunde,

wir haben allen Grund, dankbar und stolz zu sein, dass sich unser Land in einem sicheren und lebenswerten Zustand befindet. Dennoch gibt es Dinge, die wir verändern wollen und wir ahnen, dass uns Veränderungen ins Haus stehen, deren Ursachen wir nicht gewollt haben oder uns zu-mindest vor Herausforderungen stellen. Insofern ist es vielleicht hilfreich daran zu denken, dass die zentrale Botschaft der Weihnachtsge-schichte von Menschen erzählt, die unterwegs, „auf der Durchreise“ sind und nicht zu den „Etablierten“ gehören. Veränderungen können eine große Chance sein und beispielsweise ist unsere Partei positiv stimuliert worden durch den Wettbewerb um die Nachfolge von Angela Merkel. Digitalisierung, Migration und Klimawandel sind Themen, die neue Antworten erfordern. Um diese Übergänge friedlich zu bewältigen bedarf es anerkannter „Spielregeln“, die möglichst weltweit akzeptiert werden, keine leichte Aufgabe. Ein wichtiges Instrument hierfür ist der gegenseitige Austausch, die Kommunikation mit Gleich- und Andersdenkenden. Wir dürfen dankbar und stolz sein, seit über sieben Jahrzehnten in einem Land zu leben, das wie nur wenige andere den freien Ausdruck und Austausch von Meinungen und Haltungen ermöglicht. Unsere Partei hat in dieser Zeit bis zum heutigen Tage entscheidende Beiträge dafür geleistet, auch weil sie sich unermüdlich für den europäischen Verständigungsprozess eingesetzt hat. Besonderer Dank gilt hier auch all jenen, die bereit sind, sich als Kandidatinnen und Kandidaten für die Liste der CDU für die kommende Kommunalwahl aufstellen zu lassen. Wer trotz vielfältiger privater und beruflicher Verpflichtungen bereit ist, sich für die Belange seiner Heimat einzusetzen, verdient unsere besondere Anerkennung! Reservieren Sie sich deshalb bitte den Termin für unsere Nominierungsversammlung am 8. Januar 2019! Viele von ihnen begleiten und unterstützen die CDU seit Jahrzehnten, viele haben in den vergangenen Wochen den Weg zu uns gefunden. Bei allen unseren Mitgliedern möchte ich mich bedanken für Treue, Anregungen, Kritik, Zuspruch und Mitwirkung. Neben den vielen ehrenamtlichen Helfern möchte ich aber auch unsere Hauptamtlichen und Mandatsträger auf allen Ebenen einschließen, die mit großer Bereitschaft für den Austausch und die notwendigen Auseinandersetzungen für unseren Stadtverband zur Verfügung standen. Ihnen allen wünsche ich nun abschließend für die kommenden Tage schöne Begegnungen und erholsame Stunden. Darin eingeschlossen mögen auch ihre Familie und Freunde sein und natürlich ein geglückter und gesunder Start ins neue Jahr 2019! Mit herzlichen Grüßen, im Namen der gesamten Vorstandschaft Ihr Martin Lienhard
weiter

21.12.2018 | Stadtverband Donaueschingen
Zur Nominierungsversammlung zur Aufstellung der Bewerberinnen und Bewerber für die Gemeinderatswahl am 26. Mai 2019 in Donaueschingen und den Ortsteilen lade ich Sie ganz herzlich für

Dienstag, 08.01.2019 um 19.30 Uhr, Hotel Grüner Baum, Friedrich-Ebert-Str. 59, DS-Allmendshofen,

ein.

Tagesordnung
1. Eröffnung und Begrüßung
2. Feststellung der form- und fristgerechten Einladung
3. Genehmigung der Tagesordnung 4. Wahlen
a. des Versammlungsleiters
b. des Schriftführers
c. der Wahlkommission
5. Wahl von zwei Versammlungsteilnehmern zur Mitunterzeichnung der Nieder-schrift und zur Abgabe einer Versicherung an Eides statt
6. Wahl von zwei Vertrauensleuten
7. Beschlussfassung über das Aufstellungsverfahren
8. Aufstellung der Liste
a. Vorstellung der Bewerberinnen und Bewerber
b. Wahl der Kandidatinnen und Kandidaten
9. Feststellung der Ordnungsmäßigkeit der Wahl
10. Verschiedenes
11. Schlusswort

Bitte beachten Sie, dass am selben Abend ebenfalls die Nominierungsversamm-lung zur Aufstellung der Bewerberinnen und Bewerber im Kreistagswahlkreis V (Donaueschingen) stattfindet.

Mit freundlichen Grüßen
Martin Lienhard

weiter

21.12.2018 | Ortsverband Hubertshofen
Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Parteifreunde,

hiermit möchte ich Sie zu der Nominierungsversammlung des CDU-Ortsverbandes Hubertshofen am

Donnerstag, den 03.01.2019, 19.00 Uhr, Bürgerhaus Hubertshofen,

recht herzlich einladen.

Tagesordnung

1. Begrüßung durch den Vorsitzenden
2. Feststellung der fristgerechten und ordnungsgemäßen Einladung
3. Genehmigung der Tagesordnung 4. Grußwort des Stadtverbandsvorsitzenden 5. Kommunalwahl 2019 – Nominierung
5.1 Wahl eines Wahlleiters und eines Schriftführers
5.2 Wahl einer Wahlkommission
5.3 Wahl von zwei Versammlungsteilnehmern zur Mitunterzeichnung der Niederschrift und zur Versicherung an Eides statt
5.4 Wahl von zwei Vertrauensleuten
5.5 Beschlussfassung über das Aufstellungsverfahren a) für den Gemeinderat b) für den Ortschaftsrat
5.6 Wahl der Bewerberinnen und Bewerber
a) für den Gemeinderat
b) für den Ortschaftsrat
5.7 Feststellung der Ordnungsmäßigkeit der Wahl
6. Schlusswort

Mit freundlichen Grüßen
Andreas Willmann,Vorsitzender
weiter

20.12.2018 | Büro Thorsten Frei
Thorsten Frei bilanziert turbulentes Jahr
Die Weihnachtsfeier der CDU Donaueschingen nahm Thorsten Frei zum Anlass für eine kurze Jahresbilanz aus bundespolitischer Sicht. Es sei ein turbulentes Jahr für alle und insbesondere für die CDU gewesen. „Man kann sich in der Politik streiten, doch das war im Sommer zu viel und der Streitwert zu gering – und alles zu unserem Schaden.“ Doch man befinde sich mit der Partei nach einem sehr spannenden Parteitag wieder auf sehr gutem Weg. „Die Wahl ist zwar halbe-halbe ausgegangen, doch nun sind wir alle aufgerufen, an einem Strang zu ziehen. Das muss nun gutgehen und die Partei darf nicht auseinanderbrechen“, meinte Thorsten Frei mit Blick aufs neue Jahr.
weiter

25.07.2018 | Martin Lienhard / CDU Donaueschingen
Eine gute Tradition hat inzwischen der sommerliche Seniorennachmittag der CDU Donaueschingen. Rund 40 Mitglieder und Gäste konnte Stadtverbandsvorsitzender Martin Lienhard im Mariensaal begrüßen. Nachdem sich die Gäste am üppigen Kuchenbuffet gestärkt hatten, befasste sich Polizeikommissarin Gudrun Brugger mit dem Thema „Betrug bei älteren Menschen u.a. Tricks an der Haustür und am Telefon“. Mit Humor und Kompetenz vollzog sie einen Streifzug durch aktuelle Tricks und Fallen im Alltag. Das Referat wurde immer wieder durch eine angeregte Diskussion der Teilnehmer bereichert. Anschließend griff Thorsten Frei die aktuelle bundespolitische Entwicklung auf und sparte auch nicht mit kritischen Analysen zum aktuellen Erscheinungsbild unserer Partei.
weiter

21.07.2018 | Martin Lienhard / CDU Donaueschingen
In seiner Begrüßung auf dem Lammplatz skizzierte Stadtverbandsvorsitzender Martin Lienhard die Radtour als eine Mischung aus Information, Fitness und Geselligkeit. Er sprach von einer lieb gewordenen Tradition, welche den Mitgliedern vor der wochenlangen Sommerpause die Gelegenheit biete, sich über aktuelle kommunalpolitische Themen zu unterhalten. Etwa 20 Mitglieder nutzten die Gelegenheit und trotzten dem zwischenzeitlichen Sommerregen.

Guido Wolf ging in seinen Grußworten auf die turbulenten Zeiten ein, in denen sich Deutschland und Europa aktuell befinden. Er appellierte, sich als CDU vermehrt um die Anliegen der Bürger zu kümmern und sich wieder auf alte Stärken als Partei nahe am Menschen zu besinnen. Es gehe darum, Vertrauen zurückzugewinnen, um in kommenden Jahren aus den Kommunalwahlen als demokratische Kraft gestärkt hervorzugehen.
weiter

11.07.2018 | CDU Stadtverband DS
Zum heutigen (11.07.2018) politischen Diskussionsabend mit unserem Bundestagsabgeordneten Thortssen Frei MdB lädt der CDU Stadtverband alle Mitglieder und Interessierte ganz herzlich um 19.30 Uhr ins Flairhotel "Grüner Baum" in Donaueschingen, Friedrich-Ebert-Str. 59, ein.

Wir freuen uns auf die Diskussion mit Ihnen!

weiter

29.04.2018 | CDU Stadtverband DS
34 Mitglieder und Interessierte des Stadtverbandes Donaueschingen konnte der Vorsitzende Martin Lienhard am 14. April in Rottweil auf dem Berner Feld begrüßen. Ziel war der Thyssenkrupp Testturm, der sich 246 Meter hoch weithin sichtbar zur städtischen Silhou-ette hinzugefügt hat. Der Turm wurde 2014 bis 2017 von der ThyssenKrupp Elevator errichtet und dient der Erprobung von Expressaufzügen und Hochgeschwindigkeitsfahrstühlen. Unter fachkundiger Führung der Stadt Rottweil fanden zwei parallele Besichtigungen statt, die na¬türlich auch die Auffahrt auf 232 Meter zur höchsten Besucherplattform Deutschlands beinhaltete. Der Turmschaft wurde in Gleitbauweise aus Beton erbau und ist von einer Hülle aus Glasfasergewebe umgeben, die nach oben hin immer transparenter wird und mehr Ansichten des Turmes zulässt. Oben bot sich unseren Mitgliedern eine herrliche Aussicht, die ergänzt wurde durch Lichtbildpräsentationen mit detaillierten Informationen zum Bau und den Perspekti¬ven hochmoderner Aufzugsysteme. Auch hier zeigt sich, dass eine zupackende und vorausschauende Kommunalpolitik zukunftsfä¬hige Arbeitsplätze schaffen kann; die Parallelen zur Daimler-Teststrecke in Immendingen sind da¬bei offensichtlich. Die interessante Exkursion fand ihren Ausklang im Rottweiler Neckartal, wo sich in den Gebäu¬den einer ehemaligen Schießpulverfabrik neben Kleingewerbe auch eine attraktive Gastronomie angesiedelt hat.
weiter

23.03.2018 | Südkurier / Stephanie Jakober
CDU-Chef Martin Lienhard ist froh über das wahlfreie Jahr. Doch der Blick richtet sich bereits jetzt auf Kommunalwahl 2019.
Die Nachricht, dass es in Berlin wieder eine Regierung gibt, sorgt beim CDU-Chef Martin Lienhard für Freude. Denn Neuwahlen hätten auch Einfluss auf den Donaueschinger Stadtverband gehabt. „Neuwahlen wären ein zweifelhaftes Vergnügen gewesen.“ Denn man hatte sich schon auf ein Jahr ganz ohne Wahlen gefreut. „Jetzt haben wir Zeit, mal wieder etwas für die CDU-Familie zu tun“, so Lienhard. Denn: Vom Plakate aufhängen, über das Verteilen von Flyern bis hin zum Haustürwahlkampf und den Ständen – ein Wahlkampf fordere große ehrenamtliche Anstrengungen von den Mitgliedern. Und dann liegt der Fokus eben auch auf 2019: Die Vorbereitungen für den Kommunalwahlkampf haben schon begonnen: Schließlich müssen die entsprechenden Kandidaten, um die CDU-Liste vollzubekommen, gesucht werden.
weiter

22.03.2018 | CDU Stadtverband DS
Gisela Rösch ist 30 Jahre und Hubert Käfer 40 Jahre CDU Mitglied
Bei der Mitgliederversammlung des CDU Stadtverbandes Donaueschingen konnte Stadtverbandsvorsitzender Martin Lienhard im Beisein von unserem Landtagsabgeordneten und Justizminister Guido Wolf und OB Erik Pauly zwei langjährige und verdiente Mitglieder ehren und auszeichnen. Gisela Rösch ist seit 30 Jahren bei der CDU und hat den Stadtverband in vielen Facetten in der CDU-Vorstandschaft als auch 20 Jahre im Gemeinderat erfolgreich vertreten. Huber Käfer langjähriger Vorsitzende des CDU-Ortsverbandes Wolterdingen kann auf 40 Jahre Mitgliedschaft zurückblicken. Von 1980 bis 2009 vertrat er die CDU im Ortschaftsrat Wolterdingen und von 1994 bis 2009 im Gemeinderat Donaueschingen. Martin Lienhard dankte den Geehrten für ihre langjährige Treue und Unterstützung mit einer Urkunde und einem Weinpräsent.
weiter